Samstag, 10. Dezember 2016

Wind der Unruhe, Wind der Ruhe

Die 50. Edition im Dezember 2016

Mit elf neuen Gedichten, zwei Farbtintendrucken einer Zeichnung und einer Fotografie (s.u.), limitierte Auflage, nummeriert, signiert, handgebunden von der Künstlerin, gedruckt auf besonderem Papier, zwei Farben, Umschlag auf handgeschöpftem Papier, Silberburg Color, lichtechte Farbe, 100% Baumwolle

Wind der Unruhe, Wind der Ruhe

siehe auch: edition/ grafik


 Im Dröhnen und Rauschen der Stadt betrachte ich die rechte Schulter des Flusses von Aristide Maillol:

Steinstriemen überziehen den Rücken, Stein über die Haut gegossen,
Weißhaar fließt über gekrümmte Narben

Münzen und Moos wandern zuckend vor meinen schwarzen Augen

Warte, meine ertrinkende Flussfreundin,

öffne unseren gierigen Brunnen!

Die Unruhe ist ein flackerndes Licht

Birkenwälder und Buchenbibliotheken stehen aufrecht in unserem Mark – wir schämen uns nicht mehr





Sonntag

Ich lag auf der Wiese und schrieb dem Wind einen Brief

Die Sonne schien mir ins Gesicht und überall hin

Ich saß auf der gebrochenen Holzbank in der Obstwiese über dem See mit der prächtigen Fontäne

Die große Weide wiegte mich vom weit entfernten Ufer her, die Obstbäume
standen still und schienen zu warten

Es waren göttliche Minuten, alleine, im Gras liegend, den Himmel über mir betastend, atmend, fest, tief, erleichtert,
der Himmel ein Teil meines kleinen Atems


(c) Eva Wal, 2016

Siehe auch: edition und grafik auf diesem Blog
Leseproben siehe lyrik

Mittwoch, 2. November 2016

Wolkenblicke

Künstlerbücher mit Texten inspiriert von den aktuellen Ausstellungen am Arp Museum.
Die Bücher entstanden im Workshop Wolkenblick am 22. und 23. Oktober im Arp Museum. Die TeilnehmerInnen schreiben die Texte und gestalten eine Auswahl von Blättern, die sie selbst zu einem Künstlerbuch binden. Jedes Buch ist ein Unikat mit eigenen Texten.

Hier einige Beispiele:

"Wunderbare Farbpartikel" von Brigitte Wüscher






"Sandsturm" von Gabi Warias






"DA WO? DA" von Heike Keßler






"THE POEM WILL BE LIKE YOU" (Tristan Tzara) von Eva Wal




Fotos: (c) Eva Wal, VG Bild

Informationen zu meinen Schreib-Workshops am Arp Museum unter:
projekte/ künstlerworkshops und kalender
und: www.arpmuseum.org
(Vermittlung/ Künstlerkurse & Workshops/ Workshops für Erwachsene & Jugendliche)

Montag, 3. Oktober 2016

"Wölbe Dich, Welt!"





Meine Dokumentation über Barbara Beisinghoffs Kunstprojekt an Vassar College,
Poughkeepsie, New York.


Samstag, 10. September 2016

49 Editionen







Die 49. Edition, September 2016

Alles zu den Editionen unter edition hier auf diesem Blog und auch publikation und produktion.

Atelier 49







Fotos: Eva Wal, VG Bild


Alles zu den Editionen unter edition hier auf diesem Blog und auch publikation und produktion.


Sonntag, 21. August 2016

Der Nelkensee oder Edas Reise

Im August erscheint diese Novelle als Edition in bibliophiler Form.
Zur Lesung am Tag der offenen Tür, 3. September, 19 h (s. voriger Post und projekte/künstlerworkshops, kalender), werde ich sie vorstellen und daraus lesen.

Die Novelle entstand in den Jahren 2015 und 16 in intensiver Arbeit und Überarbeitung während und nach meinen Winter-Aufenthalten in Portugal an der Algarve und in Lissabon.

Die Novelle gebe ich in einer bibliophilen Ausgabe heraus im August 2016 in einer Auflage von 5, nummeriert und signiert. 
Zu dieser Ausgabe gehören:

Das Buch: Titel: Der Nelkensee oder Edas Reise, 54 Seiten, Hochformat 21,5 x 15 cm, gebunden in der Handbuchbinderei Dagmar Petersen in Bonn, Titel mit Prägedruck, Druck auf besonderem Papier, lichtechte Tinte, enthält 4 farbige Abbildungen und eine Audio-CD, gesprochen, aufgenommen, bearbeitet und produziert von der Autorin in einer älteren Fassung. 

Ein Begleitheft zur Novelle, Fotografien aus Portugal aus den Jahren 2012 bis 2016, gesetzt mit Textfragmenten aus der Novelle, 44 Seiten, Vierfarbdruck, Hochformat 21 x 10,3 cm. Layout: die Autorin, Fotos hauptsächlich von der Autorin und von Oliver Kerth. Druck: www.diedruckerei.de

Das Buch mit Audio-CD und Foto-Begleitheft ist in einem Schuber aus stabilem Karton, Hochformat 23 x 18 cm. Er ist bezogen mit naturgefärbtem Lokta-Papier aus Nepal, verziert mit einem Bild der Novelle, einem Buchband und einem Pin aus Elfenbein mit Perlmutt-Messing-Auge oder Messingknopf. Er wurde in Handarbeit der Künstlerin/ Autorin hergestellt.

Leseprobe auf prosa II









Fotos: Eva Wal, VG Bild


Mittwoch, 10. August 2016

49




Zum 10-jährigen Jubiläum meiner Lyrik-Grafik-Quartals-Editionen erscheint zum September 2016

die 49. Edition.

Bevor sich noch in diesem Jahr nach der 9 zur 10 auch die 49 zweifach zur 50 runden wird, lade ich Euch und Sie herzlich ein:


Samstag, 3. September

Tag der offenen Tür

Atelier im Dach

Von 4 bis 9

(16 – 21 h)

Ausstellung der Editionen, Grafiken und Videos


Lesung und Schreibperformance: 19 h